Für Sie als Download:
Funktionsanamnese.pdf
Belastungsanamnese.pdf

CMD ist die Abkürzung für Craniomandibuläre Dysfunktion.
Cranium = Schädel.
Mandibula = Unterkiefer.
CMD beschreibt also die Fehlfunktion von Unterkiefer und Schädel.

Entspannung für Ihren Biss

Viele Menschen leiden regelmäßig unter Kopf- und Rückenschmerzen. Die wenigsten wissen, dass die Ursache im Kiefergelenk liegen kann. Denn wenn Ober- und Unterkiefer nicht gleichmäßig und symmetrisch miteinander arbeiten, können zahlreiche Beschwerden, wie z.B. Verspannung im Kopf-, Nacken- und Rückenbereich, Ohrgeräusche (bis hin zum Tinnitus) und Beckenschiefstand, auftreten.

Um derartige Probleme auszuschließen bzw. zu beheben ermitteln wir mittels klinischer Funktionsanalyse und Kiefergelenkvermessung Ihre exakte Bisslage und können durch individuelle Behandlungen (z.B. Schienentherapie, Bissoptimierung) Ihre Kaumuskeln dauerhaft entspannen und Ihre Kiefergelenke in die optimale Position bringen. Welche Therapie dabei für Sie die richtige ist, besprechen wir dann nach der Analyse in aller Ruhe.

Falls Sie also schon länger oder regelmäßig unter Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Ohrgeräuschen leiden, besuchen Sie uns zu einer schmerzfreien Kontrolluntersuchung.

Bild
  • 11. April 2017, 19:00 Uhr
    Informationsveranstaltung Feste Zähne.Jetzt
  • 17. Juni 2017, 11:00 Uhr
    Informationsveranstaltung Feste Zähne.Jetzt
  • 19. August 2017, 11:00 Uhr
    Informationsveranstaltung Feste Zähne.Jetzt
  • 14. November 2017, 19:00 Uhr
    Informationsveranstaltung Feste Zähne.Jetzt
  • Da die Teilnehmerzahl unserer Informationsveranstaltungen begrenzt sind, bitten wir Sie um eine Anmeldung. Telefonisch unter 05424 800 6500 oder per E-Mail an info@festezaehne.jetzt